Mit Medical Instinct® um die Welt!


Mit der Unternehmensgründung vor acht Jahren, hatte Geschäftsführer Jan Worlitz den Anspruch, dieses Motto in die Tat umsetzen zu wollen. Doch das Tempo, mit dem Medical Instinct® vom niedersächsischen Bovenden aus zu einem mehr und mehr international agierenden Unternehmen der Dentalbranche wachsen würde, hat selbst ihn überrascht.

 

Innovative High-Tech-Produkte und Top-Qualität „Made in Germany“ haben das rasante Wachstum von Medical Instinct® vorangetrieben wie der Wind das Flug-Trike von Doreen Kröber und Andreas Zmuda. Zahnimplantate mit Köpfchen sowie einige hundert durchdachte Produkte aus dem Bereich der restaurativen Zahnmedizin und oralen Geweberegeneration sind das Kerngeschäft von Medical Instinct.

 

Doch auch mit dem einzigartigen Medical Pepp®-Praxismarketing-Konzept hat das Unternehmen einen Standard gesetzt, mit dem sich Praxisinhaber positiv von der Konkurrenz absetzen können – von der Markenentwicklung bis zum modernen Internetauftritt. Modische Praxisbekleidung im Stil von „Emergency Room und „Grey’s Anatomy“ rundet das Portfolio ab.

 

„Doreen und Andreas sind mit ihrem ungewöhnlichen und spektakulären Abenteuer tolle und sympathische Markenbotschafter von Medical Instinct®, weil sie unseren Namen in die entlegensten Bereiche der Erde tragen.“, begründet Jan Worlitz das Engagement des Unternehmens.  

bruno banani – not for everybody, but for you!

Das Trike Projekt ist absolut rekordverdächtig und definitiv „not for everybody“. Deshalb unterstützt bruno banani die Aktion unter anderem mit Underwear, die nach der Expedition das Siegel „worldproof“ erhalten soll.

Seit 1993 steht das Chemnitzer Unternehmen für extravagante, hochwertige Designermode. Nebenden im eigenen Hause produzierten Men’s Underwear, Men’s Swimwear und innovativen Webshorts bietet bruno banani jede Menge Lifestyle über Lizenzprodukte - von Fragrances, Jewelry, Watches, Bags und Leatherwear über Eyewear, Women’s Underwear, Headwear, und bis hin zu Shoes und Socks.

Die Modelle des Labels sind weltweit die einzigen, denen nach aufwändigen aber erfolgreichen Tests, zum Beispiel auf der Raumstation MIR, auf dem Meeresgrund am Bermudadreieck oder imTeilchenbeschleuniger, das Prädikat „space proof“, „pressure proof“ und „speed proof“ verliehen wurde.



Weitere Informationen finden Sie unter www.brunobanani.com

 

Kontakt:agencyteam brandplatform GmbH

Stella Gaßmann, Projektmanagement

Ostendstraße 110, 70188 Stuttgart

Tel.: 0711/23952-403, Fax: 0711/23952-220

E-Mail: stella.gassmann@agencyteam.de

Der Berliner Südamerika-Reiseveranstalter "viventura GmbH" wird die Trike-Globetrotter unterstützen!

Der Berliner Südamerika-Reiseveranstalter VIVENTURA wird in einem eigenen Blog die Trike-Globetrotter durch Südamerika begleiten! Bereits ab dem 1.Juni 2012 wird VIVENTURA mit wöchentlichen Videonachrichten über die aktuellen Vorbereitungen, dem Start und dem Flug durch Nord- & Mittelamerika berichten. Aber wenn die Trike-Globetrotter am 1.November in Kolumbien einfliegen, geht es mit einem Videotagebuch mit wöchentlich sechs Eintragungen weiter! Die Trike-Globetrotter werden ebenfalls von 23 Höhepunkten in Kolumbien, Ecuador, Peru, Chile, Argentinien, Brasilien und Venezuela, die VIVENTURA in ihrem Programm haben, spektakuläre Luftaufnahmen machen! Danke André und Yngrid für Eure Unterstützung!


viventura, Ihr Südamerika Reiseveranstalter: spannende Routen & kleine Gruppen. Ausführliche Informationen finden Sie auf unserer Webseite.

Mit X-Bionic und X-Socks kriegen wir garantiert keine "kalten Füße"!

X-Technology Swiss Research

Ohne Idee ist alles nichts.


Die X-Technology Swiss Research & Development AG ist eine Schweizer Denkfabrik mit
selbstbewussten Eigenmarken und Marktführer verschiedenster Branchen als Kunden. Sie
wurde 1997 im schwyzerischen Wollerau von Chefdenker und -entwickler Professor Bodo W. Lambertz gegründet.


Seit über 10 Jahren entwickelt unter seiner Leitung ein Team aus über 20 Designern, Grafikern, Kommunikations- und Softwareexperten Ideen für visionäre Konzepte, um daraus gewinnbringende Produkte für die Bereiche Aviation, Automotive, Interior und Funktionstextilien entstehen zu lassen.

 

Diese sind ´State of the Art´, zeichnen sich durch patentierte Technologien und revolutionäre Details aus. So gewannen zum Beispiel X-BIONIC® und X-SOCKS® weit über 300 internationale Auszeichnungen und prestigeträchtige Testsiege für Innovation, Designqualität, Verarbeitung, Material, Funktion und Ergonomie. Im Jahr 2011 kürte der weltweit größte Sportund Lifestyle Wettbewerb, der Plus X-Award, X-BIONIC® zum dritten Mal in Folge zur „Most innovative Brand“.

 

Die Marken stehen für Hightech Premium Produkte und patentierte Funktionen, die den Träger unter allen klimatischen Bedingungen leistungsfähig halten – sei es beim Marathon des Sables, auf dem Weg zum Gipfel des Mount Everest oder wie aktuell die Kosmonauten bei ihrem täglichen Training auf der internationalen Raumstation ISS. Selbstverständlich setzen auch absolute Topprofis wie die norwegische Skinationalmannschaft mit ihrem Superstar Aksel Lund Svindal auf die Produkte mit dem „X“.


Bisher wurden 2.900 sportartenspezifische Qualitätsprodukte beim norditalienischen Partner Trerè Innovation s.r.l. in Asola produziert. Dort befinden sich auch die neuen X-BIONIC Laboratories, ein hochmodernes Textilforschungsinstitut auf 6.500 m2 Fäche. Ein Grund mehr, weshalb Marken wie GORE Bike Wear, Dainese oder Lamborghini bei der X-Technology „denken“ lassen.

Die Marken stehen für Hightech Premium Produkte und patentierte Funktionen, die den Träger unter allen klimatischen Bedingungen leistungsfähig halten – sei es beim Marathon des Sables, auf dem Weg zum Gipfel des Mount Everest oder wie aktuell die Kosmonauten bei ihrem täglichen Training auf der internationalen Raumstation ISS. Selbstverständlich setzen auch absolute Topprofis wie die norwegische Skinationalmannschaft mit ihrem Superstar Aksel Lund Svindal auf die Produkte mit dem „X“.


Bisher wurden 2.900 sportartenspezifische Qualitätsprodukte beim norditalienischen Partner Trerè Innovation s.r.l. in Asola produziert. Dort befinden sich auch die neuen X-BIONIC Laboratories, ein hochmodernes Textilforschungsinstitut auf 6.500 m2 Fäche. Ein Grund mehr, weshalb Marken wie GORE Bike Wear, Dainese oder Lamborghini bei der X-Technology „denken“ lassen.

Die "Trike-Globetrotter" sind stolz, das "Bündnis Entwicklung hilft" aktiv zu unterstützen!

Das Bündnis Entwicklung Hilft ist ein Zusammenschluss der fünf deutschen Hilfswerke Brot für die Welt, medico international, Misereor, terre des hommes und Welthungerhilfe.

Die Entscheidung, sich zu einem Bündnis zusammen zu schließen, fiel nach der Tsunami-Katastrophe im Januar 2005. Bereits zuvor hatten die Organisationen über die Möglichkeit der Zusammenarbeit diskutiert. In diesem Moment jedoch kam es besonders auf die Bündelung der Kräfte an, die ein schnelles und effektives Handeln vor Ort ermöglichen. Das Bündnis arbeitet vor allem in Afrika, Asien und Lateinamerika. Alle Mitgliedsorganisationen verfügen über spezifische Kenntnisse und jahrzehntelange Erfahrungen in der internationalen Entwicklungszusammenarbeit. Bei der Arbeit geht es sowohl um die Linderung von akuter Not als auch um langfristige Veränderungen. Ziel ist die Bekämpfung der Ursachen von Elend und Konflikten.

In Notsituationen und bei Katastrophen wird das Bündnis aktiv, um vor Ort akute und langfristige Hilfe zu leisten. Dabei arbeiten die Bündnismitglieder eng mit einheimischen Partnerorganisationen zusammen, mit denen sie durch langjährige, vertrauensvolle Zusammenarbeit verbunden sind. Die Partner sind in der Katastrophenhilfe sehr wichtig, denn die Menschen vor Ort wissen am besten, welche Hilfe sie benötigen und welche finanziellen Mittel gebraucht werden, um Not zu lindern. Die Hilfsprojekte setzen die einheimischen Partner mit Unterstützung des Bündnisses um. Sie berichten über den Stand und den Erfolg der erbrachten Hilfsleistungen.

Ein weiteres Anliegen des Bündnisses ist die Öffentlichkeitsarbeit in Deutschland. Bündnis Entwicklung Hilft versteht sich als Partner der Medien und will helfen, mit fundierten und realitätsnahen Informationen über die Ursachen und die Bekämpfung von Elend in der Welt zu berichten.

Die Mitglieder des Bündnisses agieren weiterhin eigenständig. Gemeinsam eingeworbene Spenden werden zu gleichen Teilen unter den Bündnisorganisationen aufgeteilt. Alle Organisationen besitzen das DZI-Spendensiegel.

Die Spendengelder an das Bündnis werden ohne Abzug von Verwaltungskosten, das heißt zu 100 Prozent an die Bündnis-Hilfswerke weitergeleitet. Die Geschäftsstelle des Bündnis’ wird über den Mitgliedsbeitrag der fünf Mitglieder – zu gleichen Teilen – finanziert und hat ein jährliches Budget von 200.000 Euro. Dieses wird für Verwaltung und Öffentlichkeitsarbeit eingesetzt. In dem Betrag sind auch die Personalkosten des Bündnis’ enthalten. Im Falle großer Katastrophen wie dem Erdbeben in Haiti, der Flut in Pakistan oder der Hungerkrise in Ostafrika entrichten die Mitglieder einen Sonderbeitrag für die Spendenbuchhaltung und Spenderbetreuung, der auf maximal zwei Prozent der Spendensumme gedeckelt ist.

 

Bündnis Entwicklung Hilft
Chausseestraße 128/129
10115 Berlin
Tel. 030 / 278 77 390
Fax 030 / 278 77 399
kontakt(at)entwicklung-hilft.de

Für Presseanfragen:
0151 / 15 29 88 02
presse(at)entwicklung-hilft.de 

Vielen Dank Boris Popov für Sponsoring uns einen BRS 1050 Fallschirm zu Selbstkosten!

Ballistic Recovery Systems, Inc. - Das Unternehmen wurde 1980 von Boris Popov gegründet, nachdem er einen 120 m Absturz mit einem teilweise zusammengebrochen Hängegleiters im Jahr 1975 überlebt. Popov erfand daraufhin einen Fallschirm, der in der Lage ist, ein komplettes Flugzeug zum Boden relativ sicher zurück zu bringen. Zwar entstehen durch den Aufprall meist strukturelle Schäden am Flugzeug, die Insassen (bis heute 276) überleben einen Absturz aber meist.

 

BRS hat vier SBIR (Small Business Innovative Research) Auszeichnungen von der NASA erhalten. Zurzeit arbeiten die BRS Ingenieure an einem Fallschirm für leichte Jets. Zusätzliche Entwicklungen sind bald zu erwarten. Heute beschäftigt BRS rund 25 Mitarbeitern bei einem Jahresumsatz von über $ 7.000.000. Mehr als 18.000 Fallschirme wurden bisher ausgeliefert.

 

Vielen Dank Boris!



Ballistic Recovery Systems, Inc.

380 Airport Road
South Saint Paul MN  55075-3551
Phone:  651-457-7491
Fax:    651-457-8651
EMAIL

Klimaneutral mit Wald der Miller Forest Investment AG

Vom Reiseunternehmen zum Anbieter ökologisch wertvoller Kapitalanlagen: Die Miller Forest Investment AG ist ein Schwesterunternehmen der Miller Reisen GmbH, dem deutschen Marktführer für individuelle Lateinamerikareisen mit mehr als 30 Mitarbeitern und 25 Jahren Lateinamerika-Know-how. Um die umweltschädlichen Auswirkungen der aus dem Reisebetrieb resultierenden CO2 Emissionen nachhaltig zu neutralisieren, wurde 20006 die Miller Forest Investment AG ins Leben gerufen. Gemeinsam mit engagierten Partnern vor Ort in Paraguay verwandelt die AG seitdem Brach- und Weideland durch Aufforstung in Misch- bzw. Energiewaldflächen und trägt so dazu bei, das klimaschädliche CO2 zu binden. Bis heute wurden rund 3 Millionen Bäume auf rund 3.000 Hektar gepflanzt. Viele Anleger – ob private Investoren oder mittelständische Unternehmen – haben die Chance von Kauf- oder Pachtbeteiligungen mittlerweile für sich entdeckt und verbinden so das ökologisch Sinnvolle mit dem ökonomisch Nützlichen. Transparenz wird bei der Miller Forest Investment AG groß geschrieben. Die Tätigkeit des Managements und die Ergebnisse der Bewirtschaftungen werden von einer unabhängigen Investorenvertretung überwacht (Waldrat e.V.).
Näheres unter www.miller-investment.de.

Das Reisebüro INTERTOURS GmbH aus Luckenwalde sponsert den Trike-Globetrottern die Flugtickets von Berlin nach Florida!

Ganz lieben Dank an unsere langjährigen Freunde vom Reisebüro INTERTOURS aus Luckenwalde, Dirk Heinze und Lutz Rolof!

 

Mit dem Reisebüro Intertours hat Andreas bereits sehr erfolgreich sehr spezielle, individuell ausgearbeitete Gruppenreisen in Venezuela, Kolumbien, Ecuador, Peru und Guatemala durchgeführt. Insbesondere die schon berühmt und berüchtigte „Herrenrunde“ hatte mit einem speziellen „Natur & Kultur“ Programm großen Erfolg. Hier wurden nicht nur die touristischen Highlights der Länder angefahren, sondern man(n) mischte sich auch lebhaft unter die Einheimischen um in deren Alltag einzutauchen.

 

Wir sind für Sie da.
Dirk Heinze
Geschäftsführer
Tel. 03371 - 6432 15
E-Mail: heinze@lccl.de
..........................................................................................................................................................................................................................................
Lutz Rolof
Geschäftsführer
Tel. 03371 - 6432 10
E-Mail: gerd@lccl.de
..........................................................................................................................................................................................................................................
Katrin Kremling
Touristik
Tel. 03371 - 6432 11
E-Mail: info@lccl.de
..........................................................................................................................................................................................................................................
Birgit Schultze
Firmendienst / Touristik
Tel. 03371 - 6432 13
E-Mail: info@lccl.de
E-Mail: fly@lccl.de 

Die "Otto´s Tours Group" bestellte das Trike bei unserem Freund und CFI Abid Farooqui, der mit seinem Fachwissen sicher stellte, dass unser Trike bestens ausgerüstet ist!

SilverLight Aviation

(KZPH Airport Zephyrhills)

 

Abid Farooqui
SilverLight Aviation

Zephyrhills,

FL 33542

Anfahrt

 

Flugunterricht möglich!

(Abid war der Fluglehrer von Andreas!)

PH: (813)-786-8290

abid@silverlightaviation.com



Ganz herzlichen Dank an unsere italienischen Freunde von ICARO 2000, die uns diese wunderschönen Helme sponsern!

Der italienische Helmhersteller ICARO 2000, weltbekannt für seine Flughelme in höchster Qualität, sponsert die beiden Rega II Helme, die die "Trike Globetrotter" für ihre Expedition benutzen. DANKE GIPSY!!! 

ICARO 2000 srl - Head office & Production
via Verdi 19
21038 Sangiano - ITALY


Tel  +39 0332 648 335
Fax +39 0332 648 079
staff@icaro2000.com

 

Icaro 2000 - Landing area,  Shop & Clubhouse
Club ICARO 2000
via Cittiglio
21014 Laveno - ITALY

Tel  +39 0332 626212
N 45.53.852    E 008.38.382

The Swiss Katadyn company sponsor the Trike-Globetrotter with the Katadyn Pocket water filter, the legendary Optimus Nova Multifuel-Stove and all our cooking pots, plates etc. as well the Micropur

Das Schweizer Unternehmen Katadyn ist die weltweite Nummer eins für individuelle Wasserreinigungssysteme und -produkte mit einem Weltmarktanteil von über 50 Prozent. Seit über 80 Jahren entwickelt Katadyn Wasserfilter, Entkeimungsmittel und mobile Entsalzungsgeräte für den Trekking- und Marinebereich. Zahlreiche inter­nationale Hilfsorganisationen und Armeespezialeinheiten setzen die Produkte zur Überlebenshilfe und Lebensrettung ein. Katadyn ist im Outdoormarkt mit zwei weiteren Brands diversifiziert: Neben „Trek’n Eat“, der Nummer eins für Outdoor- und Expeditionslebensmittel in Europa, gehört die schwedische Marke Optimus mit Outdoor-Kochern und Zubehör zum Unternehmen.

Ende 2009 hat die Katadyn Gruppe ihr Geschäftsfeld um den Bereich der industriellen und kommunalen Wasseraufbereitung erweitert und eine Mehrheits­beteiligung an der AQUAFIDES Schweiz und Deutschland übernommen.

Katadyn produziert am Hauptsitz in Wallisellen-Zürich und verfügt über Nieder­lassungen und Vertriebsbüros in Deutschland, Frankreich, Schweden, den USA und Singapur.

 

Katadyn Deutschland GmbH
Nordendstrasse 76
 D-64546 Mörfelden-Walldorf
Tel +49 61 05 45 67 89 Fax +49 61 05 4 58 77
info@katadyn.de
www.katadyn.com

Ganz lieben Dank an Sabine Petri vom Aero- und Modellclub Feuervogel Büllingen für die beiden einmalig praktischen Kniebretter!

Achtung Trike- und Tragschrauberpiloten ! Das ist was für euch !!

 

Prima Kartentaschen und Handschuhe, aus eigener handwerklicher Fertigung durch die Modefachfrau Sabine Petri!

 

Das Kniebrett mit intelligenter Kartentasche ist so konzipiert, dass man während des Fluges im windigen Trike und im Tragschrauber problemlos umblättern kann, sie ist also auch für größere Navigation geeignet.

Die Handschuhe für die Trikes haben eine Klarsichthülle an der Oberseite, ideal zum Ablesen der Anflugkarten oder anderer Infos zum angesteuerten Flugplatz !

 

Nähere Infos bei Sabine selbst:

 

Email: sapetri@web.de

Telefon: +32 80 341074

Handy: +32 491255744

Hilfe aus "Down Under" für die Trike-Globetrottern!

Nun kommt auch Hilfe aus Australien! Die Trike-Globetrotter freuen sich über jede noch so kleine Hilfe! Das "Screw It's" gilt als eines der leichtesten und besten "Tie-Down" der Welt. Viele Piloten schwören darauf ihre Flugzeuge damit am Boden fest zu binden und gegen den Wind zu schützen! WIR AUCH!

 

X-Air Australia - Michael Coates
Factory 4, No.24 Leda Drive, Leda Business Park
Burleigh Heads, Gold Coast - Queensland, Australia 4220
Phone within Australia 07 5568 7770     Fax 07 5568 7772
Phone outside Australia    +61 7 5568 7770     Fax +61 7 5568 7772

Die "offiziellen" Flughafenausweise sind da!

Nun ist etwas Unglaubliches passiert.... wir haben etwas gesponsert bekommen, ohne eine Anfrage gestellt zu haben! Ganz lieben Dank Herr Bell!

Die Firma
Mattner ID-Medien
Wildweg 9
D-29229 Celle
Tel.: 05141 900238
Fax: 05141 900239
Mail: w.bell@mattner-id.de
Web: www.mattner-id.de

hat unsere "offizielle Trike-Globetrotter Ausweise" im Thermosublimationsverfahren gedruckt uns kostenlos zugeschickt!

Sie die Ausweise nicht toll geworden?